Wird unser Newsletter nicht richtig dargestellt, bitte in die Ansicht im Browser wechseln.


Doch, «erneuerbar» ist möglich, diese 12 Beispiele zeigen, dass es geht.
Innovative Heizungslösungen
Wärmepumpen in schwierigen Einbausituationen
Platzverhältnisse, Sichtschutz, Lärmschutz, Denkmalschutz – in älteren Gebäuden ist der Einbau von Wärmepumpen meistens von grösseren Herausforderungen begleitet. Dass es trotzdem gelingen kann, ein erneuerbares Heizsystem zu installieren und damit einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, zeigen exemplarisch und im Detail zwölf Wärmepumpenprojekte aus unterschiedlichen Quartieren in Basel.

Weiter

Haustechnikschacht in der Gebäudemitte
Neubauprojekt Amt für Umwelt und Energie
Ausgeklügelte Gebäudetechnik
Strom von der Fassaden-Photovoltaikanlage, automatisierte Lüftungsflügel für die Nachtauskühlung, dezentrale Elektrowarmwassererwärmung – damit das Gebäudetechnikkonzept optimal funktioniert, bedarf es einer Abstimmung der verschiedenen haustechnischen Gewerke. Die Planung der Haustechnik mit BIM hilft, Kollisionen zu vermeiden.

Zum Blog-Beitrag

Bereits 120 Unternehmen haben von der Aktion profitiert.
«Wirtschaft unter Strom»
Nachschlag für die E-Mobilitätsförderung von Unternehmen
Der Regierungsrat genehmigt für die Fortführung der Aktion «Wirtschaft unter Strom» eine Ausgabe von 900‘000 Franken über die Jahre 2020 bis 2022.

Weiter

Klicken und mehr über die Zusammenhänge von Luftverschmutzung und Gesundheit erfahren.
Luftqualität und Gesundheit
Interaktive Grafik
Welche Auswirkungen hat die Luftverschmutzung auf die Gesundheit? Das Lufthygieneamt beider Basel hat gemeinsam mit dem Swiss TPH (Swiss Tropical and Public Health Institute) eine interaktive Grafik erstellt. Über verschiedene Filterfunktionen werden die Kurz- oder Langzeitbelastung durch bestimmte Schadstoffe auf betroffene Organe anschaulich gemacht.

Weiter

Wirksame Massnahmen auf einen Blick
Denkanstösse
Zukunftsfähiges Bauen
«Zusammen mit Wissenschaftlerinnen und Fachexperten haben wir drei Postkarten entwickelt, die in den Massstäben Stadt, Gebäude und Detail einen Überblick über die wichtigsten Massnahmen im nachhaltigen Bauen geben. Sie können als Ausgangspunkt für Diskussionen dienen und als Grundlage für die konzeptionelle und gestalterische Weiterentwicklung der Baukultur», schreibt der Architekturverein Countdown 2030.

Zu den Postkarten
Porträt von Countdown 2030

Der Umweltfussabdruck von Einweggeschirr ist gross, aber was konsumiert wird, ist noch entscheidender.
Umweltcheck
Kompostierbares Geschirr versus Mehrweggeschirr
Mitten in der Corona-Flaute: Planen Sie im Hinterkopf bereits die nächste, hoffentlich bald mögliche Veranstaltung? Suchen Sie nach Ideen, wie Sie diesen Anlass umweltfreundlicher gestalten können? Kompostierbares Geschirr oder Mehrweg, was schneidet hinsichtlich Umweltbelastung besser ab? Hier finden Sie Antworten:

Zum Blog-Beitrag von saubere-veranstaltung

Geschenk-Tausch-Nachmittag
Nochmals verschoben

Der Höhepunkt der Geschenk-Tausch-Aktion, der grosse Geschenktausch-Nachmittag, muss coronabedingt erneut vertagt werden. Statt am 10. Februar findet er am 16. Juni 2021 statt.

Weiter

Klimaschutz

Langfristige Klimastrategie der Schweiz

Bis 2050 soll die Schweiz unter dem Strich keine Treibhausgase mehr ausstossen. Dieses Netto-null-Ziel hatte der Bundesrat 2019 beschlossen. Am 27. Januar 2021 hat er die dazugehörige «Langfristige Klimastrategie der Schweiz» verabschiedet.

Weiter

KONTAKT UND INFOS

Amt für Umwelt und Energie
Hochbergerstrasse 158
4019 Basel
Schweiz

Agenda

Newsletter abbestellen