Wird unser Newsletter nicht richtig dargestellt, bitte in die Ansicht im Browser wechseln.


Die Mobilität leistet mit knapp 63 Prozent den grössten Beitrag zum Klimafussabdruck.
Pilotprojekt der Kantonsverwaltung Basel-Stadt
Justiz- und Sicherheitsdepartement erfasst den eigenen Klimafussabdruck
Die Studie «Der Fussabdruck des JSD – ganz konkret» liefert erstmals Zahlen zum Ausstoss von Treibhausgasen eines Departements der Basler Kantonsverwaltung und nennt mögliche Verbesserungsmassnahmen. Sie dient als Pilotprojekt für weitere Departemente auf dem Weg zur klimaneutralen Verwaltung Basel-Stadt.

Weiter

Markus Knöpfli setzt sich seit 20 Jahren ehrenamtlich für den Kompostplatz «Hammer 1» ein.
Kompostieren und Abfallgebühren sparen
Rund ein Drittel der Haushaltsabfälle ist kompostierbar
Organisches Material sinnvoll verwerten und den sozialen Kontakt im Quartier stärken: Der Quartierkompost «Hammer 1» erfüllt gleich mehrere Funktionen. Auch Kinder und ältere Menschen sind herzlich bei uns willkommen, sagt Markus Knöpfli, einer der beiden Koordinatoren des Platzes.

Weiter

Luftqualität 2020
Erneut weniger Luftschadstoffe
Im Jahr 2020 sind die Belastungen durch Stickstoffdioxid deutlich gesunken. Trotz des Rückgangs überschreiten die Stickstoffdioxid-Konzentrationen an verkehrsexponierten Standorten den Grenzwert weiterhin stark. Die Ozon-Spitzenwerte vom Vorjahr wurden nicht erreicht, der Grenzwert wurde dennoch überschritten.

Weiter

Das Portal www.energiefranken.ch ist neugestaltet worden.
Förderprogramme für Energie und Mobilität
Umfassende Datenbasis verschafft rasche Übersicht
Postleitzahl eingeben und alle Förderprogramme von Bund, Kantonen, Städten und Gemeinden finden, neu auch jene im Mobilitätsbereich. Das aktualisierte Portal www.energiefranken.ch vereinfacht Privatpersonen, Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen in der ganzen Schweiz die Suche nach finanzieller Unterstützung.

Weiter

Ehemaliges Kohlesilo im Gundeldinger Feld wird zum Kraftwerk.
Projekt erfolgreich abgeschlossen
Funktioniert: PV in Farbe und wiederverwendete Batterien
Farbige Photovoltaik-Module auf dem Dach und an den Fassaden sowie 2nd-Life-Batteriespeicher aus dem Mobilitätsbereich im Keller zwecks Optimierung des Eigenstromverbrauchs vor Ort, das sind die Elemente des Pilot- und Demonstrationsprojektes «Kohlesilo Gundeldinger Feld». Das Projekt umfasste im Wesentlichen die Begleitung des Systemaufbaus sowie das Monitoring der Stromumsätze der Anlage über vier Jahre im Zeitraum 2016 bis 2020.

Weiter

Klimaschutz

Da geht was!

IWB und Axpo realisieren im Rahmen des Projekts «AlpinSolar» an der Muttsee-Staumauer die grösste alpine Solaranlage. Weiter

Der neue Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika hat erste Schritte zur Rückkehr zum Pariser Klimaabkommen eingeleitet. Weiter

KONTAKT UND INFOS

Amt für Umwelt und Energie
Hochbergerstrasse 158
4019 Basel
Schweiz

Agenda

Newsletter abbestellen